Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Gesobau

Mieterratswahl 2022 – mitmachen, mitwählen

Mitsprechen bei der Gestaltung ihrer Kieze – das können Mieter*innen der GESOBAU über den Mieterrat. Dieser wird 2022 neu gewählt

Mitbestimmung wird bei der GESOBAU großgeschrieben. Bereits 2016 wählten dafür 40.000 GESOBAU-Mieter*innen aus rund 150 Kandidat*innen einen Mieterrat. Seither vermittelten die sieben Mitglieder tat­kräftig zwischen Mieterschaft, Wohnungs­bau­gesellschaft und Politik. Ein Mitglied des Mieter­rates ist festes Mitglied im Aufsichts­rat der GESOBAU.

2022 wählen zeitgleich fünf der sechs landeseigenen Berliner Wohnungs­bau­gesellschaften einen neuen Mieterrat. Die Mieter­räte sind sowohl unter­einander als auch mit den Mieter­beiräten in den Kiezen vernetzt. Während die Mieter­beiräte auf lokaler Ebene in einzelnen Quartieren agieren, sprechen die Mieter­räte für alle Mieter*innen der jeweiligen Gesellschaften – und bestimmen mit, wohin sich die landes­eigenen Wohnungs­unternehmen und ihre Kieze entwickeln.

Alle Informationen zur Mieterratswahl 2022

Wer darf wählen?

Pro Wohnung eine Stimme: Wahl­berechtigt sind Mieter*innen ab 16 Jahren mit einem mindestens sechs Monate alten, ungekündigten Mietvertrag. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter*innen der GESOBAU oder deren Tochtergesellschaften.

Wie läuft die Wahl 2022 ab?

Januar
Bildung der Wahl­kommission: Mieter*innen unterstützen die Wahl ehrenamtlich.
Februar
Bewerbung für die Kandidatur im Mieterrat: Das Bewerbungsformular gibt es per Post. Bewerbungsfrist: 23.02.22
Mai
Briefwahlunterlagen: Die Briefwahlunterlagen kommen per Post.
Juni
Einsendeschluss 17.06.22: Die Auszählung erfolgt öffentlich nach Anmeldung.
ab August
Der neue Mieterrat: Die erste konstituierende Sitzung aller neuen Mieterräte findet statt.

Infos & Formulare

Alle Informationen zur Wahl und Formulare zum Download unter: www.gesobau.de/mieterratswahl


Das könnte Sie auch interessieren

Gesobau

Auf der Zielgeraden  ...

Noch sind im Märkischen Viertel vereinzelt Baugerüste zu sehen – ein Bild, das zum Ende dieses Jahres der Vergangenheit ...

Weiterlesen
Gesobau

BePart – Ein Projekt für ...

Die Mieter*innen der GESOBAU kommen aus mehr als 110 Nationen. In Mieterbeirat und Mieterrat spiegelt sich diese ...

Weiterlesen
Menschengruppe Illu
Gesobau

Wie leben wir 2038?  ...

Wohnen in der Zukunft: Digitale Technik wird unser Leben mehr verändern, als wir uns das heute vorstellen können. Was ...

Weiterlesen
Illustration Wie leben wir 2038?