Das Märkische Viertel ist das größte zusammenhängende Wohngebiet Deutschlands, das vollständig klimaneutral beheizt wird
Gesobau

GESOBAU ist Teil der INITIATIVE WOHNEN.2050

Klimaschutz

Ende Januar gründeten 24 Unternehmen aus der bundes­weiten Wohnungs­wirtschaft die „Initiative Wohnen.2050“, darunter auch die GESOBAU. Ihr Ziel: Bis zum Jahr 2050 sollen alle Gebäude dieser Unternehmen klima­neutral sein. Unter dem Leit­satz „Wir wollen nicht nur über den Klima­wandel reden. Wir wollen handeln.“ vereinbarten die Gründungs­mitglieder eine enge Zusammen­arbeit in Sachen Klima­schutz. Lösungen für ressourcen­­sparendes Handeln werden gemeinsam erarbeitet und ausgetauscht. „Ein klima­neutraler Gebäude­bestand ist möglich“, sagt Jörg Franzen, Vorstands­vor­sitzender der GESOBAU. „Mit der energetischen ­Modernisierung und der CO2-neutralen Wärme­versorgung des Märkischen Viertels hat die GESOBAU das bereits bewiesen.“ 

Mehr zur Initiative: www.iw2050.de


Aufmacherfoto: GESOBAU AG