Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Innenaufnahme: Eine Frau sitzt in einem Wohnzimmer, ein Mann betritt das Zimmer durch die Balkontür, er hält eine Gießkanne in der Handi

Zu Hause

Zweisamkeit auf zweieinhalb Zimmern

Als die Kinder flügge wurden, erfüllten sich die Hoffmanns aus Pankow ihren eigenen Wohntraum.

Dass Marlis Hoffmann ein Faible für Einrichtungsdesign hat, sieht man ihrem Zuhause in Pankow an: In den Zweieinhalb-Zimmern in der Binzstraße passt alles wunderbar zusammen – bis zur Gießkanne, die ihr Mann Klaus natürlich nicht nur für unser Foto in die Hand nimmt. Das Ehepaar Hoffmann wohnt seit fast 40 Jahren im Viertel und ist seitdem der GESOBAU treu. In ihrer jetzigen Wohnung lebt das Paar seit zehn Jahren. Als es ihre vier Kinder in die weite Welt zog, haben sich die beiden verkleinert. In die Wohnung in der Binzstraße haben sie sich sofort verliebt – bei dem Lichteinfall und dem gemütlichen Balkon kein Wunder!

Möchten Sie uns zeigen, wie Sie leben?

Dann bewerben Sie sich für das „Berliner Zimmer“ und schreiben Sie uns eine E-Mail an: hallo.nachbar@gesobau.de 
Oder per Post an: GESOBAU AG, „Hallo Nachbar“-Redaktion, Stiftsweg 1, 13187 Berlin


Foto: Verena Brüning


Das könnte Sie auch interessieren

Zu Hause

So wird Ihr Balkon zum Insektenparadies

In der Stadt haben es Insekten nicht immer leicht. Wie sie den nützlichen Tieren auch auf kleiner Fläche eine grüne Oase ...

Weiterlesen
Insektenglück auf dem Balkon
Zu Hause

Klasse statt Masse

Viel zu kleine Ställe, massenhafter Einsatz von Medikamenten und tagelange Transporte zu den Schlachthöfen: Das ist das ...

Weiterlesen
Eine Kuh
Zu Hause

Berliner Zimmer

Keine der 41.000 GESOBAU Wohnungen gleicht der anderen. In dieser Ausgabe sind wir bei Penny und Norbert im Märkischen ...

Weiterlesen
Zu Besuch bei Penny und Norbert im Märkischen Viertel