Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Zu Hause

Liebspeisen – Zu Hause bei Familie Baltes

Gastfreundlich, lebendig, wohnlich: Bei Sebastian und Christiane ist Besuch immer willkommen.

Der Faktencheck
Wo ist das?
Vinetastraße in Pankow.
Wer wohnt hier? Sebastian und Christiane mit den Söhnen Nicki und Peter.
Wer fehlt? Der älteste Sohn Jakob studiert in Nürnberg.
Was geht immer? Siedler von Catan.
Schönster Ort der Wohnung? Hochbett aus alten Türen im Wohnzimmer.

Was macht Liebe aus? Manchmal sind es große Gefühle, beiläufig, aber strahlend erzählt, manchmal sind es Gelächter und Gastfreundschaft. Bei Familie Baltes wird sie jeden Freitag in Pizzen verbacken – den Teig macht Christiane selbst. „Unsere Wohnung ist kein Museum“, sagt ihr Mann Sebastian. „Seit wir eingezogen sind, haben wir eine Open-House-Policy. Hier findet Leben statt.“ Und so kommen nicht selten Nachbar*innen, Freund*innen und Übernachtungsgäste aus der ganzen Welt zum Essen in die gemütliche Küche. Reicht dort der Platz nicht, kommen die sonnengelben Stühle nach nebenan ins Wohnzimmer.

Kennengelernt haben sich die beiden – sie Sonderpädagogin, er Sonderpädagoge – mit Anfang 20 auf einer Tagung, bereits drei Monate später waren sie verlobt. Nächstes Jahr feiern sie Silberhochzeit. Dann wird in ihrer Wohnung gefeiert, das große und das kleine Glück.

Möchten Sie uns zeigen, wie Sie leben?

Dann bewerben Sie sich für das „Berliner Zimmer“ und schreiben Sie uns eine E-Mail an: hallo.nachbar@gesobau.de 
Oder per Post an: GESOBAU AG, „Hallo Nachbar“-Redaktion, Stiftsweg 1, 13187 Berlin


Foto: Verena Brüning


Das könnte Sie auch interessieren

Zu Hause

So wird Ihre Wohnung tiersicher

Fenster sichern, Pflanzen kontrollieren und Putzmittel bitte verschließen: Bevor ein Mitbewohner auf vier Pfoten ...

Weiterlesen
Aufmacherbild "Katze hinter Zimmerpflanzen": Shutterstock