Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Im Kiez

Yes and the City

Die Hochzeit – ein unvergesslicher Tag im Leben vieler Menschen. Die Fotografenfamilie Kauffmann aus Pankow fängt seit vier Generationen diese romantischen Momente mit der Kamera ein. Für Hallo Nachbar öffnen die langjährigen GESOBAU-Mieter ihr Archiv. Hier kommen die interessantesten Motive und besten Geschichten.

Katharina & Markus

An der Schönhauser Allee, nicht weit entfernt von dem Ort, wo alles begann – in einer Aprilnacht 2017. Katharina und Markus trafen sich in einem Club im Prenzlauer Berg, tanzten, schwitzten und ruhten sich kurz aus. Markus setzte sich neben Katharina und sagte: „Du kannst doch hier nicht allein sitzen!“ Ihre ehrliche Antwort: „Doch, das geht ganz gut.“ Und so springt ein erster schöner Funke im bunten Flackerlicht über. Fünf Jahre, zehn Monate und fünfzehn Tage nach diesem Abend im Club heirateten sie. „Die Distanz zwischen Standesamt und der Location zum Feiern war kurz“, erzählt Katharina. „Wir sind einfach mit der Tram gefahren. Überall haben uns Fremde liebe Worte gesagt und uns Glück gewünscht. Momente, die wir nicht erwartet hatten – ungeplant, unspektakulär, ehrlich, schön.“

Xenia & Christian

Große Liebesgeschichten beginnen manchmal mit kleinen Gesten. Diese hier startete 2007 an der Brötchentheke eines Backshops. Xenia, 27 Jahre alt, alleinerziehend und psychisch erkrankt, steht hinter dem Tresen. Ein Mann, Christian, kauft ab und zu Brötchen bei ihr, wirkt unfreundlich. Als Xenias Auto kaputtgeht, schickt ein Bekannter einen Automechaniker – es ist der brummige Brötchenkäufer. Christian, 26 Jahre, erklärt Xenia, dass ihr Auto nicht mehr zu reparieren ist. Ihre Antwort: „Dann könntest du ab jetzt viel Zeit mit mir verbringen.“ 16 Jahre später haben sie zwei Kinder, und Christian betont: „So unfreundlich war ich damals beim Bäcker gar nicht.“

Ann-Kathrin & Julian

Die Suche nach dem perfekten Brautkleid ist kompliziert, das Klettern durch Grünflächen für den Fototermin fast noch komplizierter. Doch Ann-Kathrin findet in Julian, dem Sohn ihrer damaligen Nachbarn, ihren Lebensbegleiter. Im eisigen Winter 2010, als ihre Schwester schwer krank ist, finden die beiden zueinander. 13 Jahre später heiraten sie. „Unser Anfang steckt in den Momenten damals, in denen wir uns mit großer Offenheit begegnet sind.“

Almut & Nathan

Die unerwartete Liebe von Almut und Nathan beginnt mit einem schmerzhaften Abschied. Almut, 35 Jahre alt, muss Nathan mitteilen, dass sein Vertrag nicht verlängert wird. Sie arbeitete damals in der Personalabteilung eines Hotelportals. Als Nathan, 36 Jahre alt, für seinen neuen Job nach Amsterdam zieht, steht die Liebe vor einer 600 Kilometer langen Distanz. Doch das Schicksal führt sie wieder zusammen. Überraschend bekommt auch Almut ein Jobangebot in Amsterdam. Die beiden lernen sich besser kennen, können sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen. Schließlich heiraten sie in Berlin, wo alles begann.

Nächsten Slide anzeigenVorherigen Slide anzeigen

Sylvia & Daniel

Sylvia (42) und Daniel (35) sind selbstironisch, wenn es um romantische Klischees geht. Eine Freundin hat die beiden vor ein paar Jahren verkuppelt – und es hat einfach gepasst. „Wir machen zusammen viel Quatsch“, sagt Sylvia. „Als wir aus dem Standesamt kamen, stand da eine zwei Meter hohe Bärenskulptur. Da konnten wir nicht vorbeigehen, ohne ein bisschen herumzublödeln. Deswegen passt das Bild gut zu uns.“

 


Autor: Max Gehry; Fotos: Clara Carrara und Steffen Kauffman/Kauffmann Studios


Das könnte Sie auch interessieren

Im Kiez

Strom vom eigenen Dach

In Pankow wurde eine der größten Mieterstromanlagen Deutschlands eingeweiht. Über die Berliner Stadtwerke können die ...

Weiterlesen
Eine Photovoltaikanlage
Im Kiez

„Noch nie hat jemand Nein gesagt“

Von der Dunkelkammer zur Hochzeit. Im Interview erzählt Hochzeitsfotograf Steffen Kauffmann von Romantik, Kitsch und was ...

Weiterlesen
Im Kiez

Hier spielt die Musik

In der Weddinger Buttmannstraße stellen Klaus Erforth und seine Mitstreiter ein Kinder- und Jugendorchester auf die ...

Weiterlesen
Freies Kiezorchester KALIBANI