Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Beerentorte
Im Kiez

Kunstwerke aus Zuckerguß

Ihre erste Torte war blau – eine Geburtstagstorte. Damals hat Dilek Topkara in England gearbeitet, dort hatten sich gerade Prinz William und Kate verlobt. Das ganze Land sei in Aufregung gewesen. „Da habe ich meine Torte eben mit blauem Zuckerguss eingefärbt und mit essbaren goldenen Krönchen verziert.“

Dilek ist „Cakedesignerin“. In ihrer Konditorei im Wedding kann man Geburtstags- und Hochzeitstorten bestellen – jede ist ein kleines Kunstwerk. Seit 2015 gibt es in dem Laden auch ein Café, „dilekerei“. „Bei uns ist alles handgemacht, unsere Zutaten sind biologisch oder regional“, sagt Dilek. Äpfel und Pflaumen kommen aus dem Garten ihrer Eltern in Schöneberg, die Nüsse von Verwandten in der Türkei.  Dileks Liebe für Kuchen und Torten hat in einer kleinen Schöneberger Bäckerei begonnen. Auf dem Weg zur Schule war sie hier immer wieder Kundin. Nach dem Abitur studierte Dilek Lebensmitteltechnologie, schrieb ihre Diplomarbeit über glutenfreie Backwaren und forschte später dazu in den USA und England. In England hat sie dann auch in verschiedenen führenden Konditoreien gearbeitet und viel gelernt. „Die Engländer experimentieren gern und sind technisch sehr versiert“, sagt sie.

Durch die Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Geburtstags- und Hochzeitskuchen natürlich eingebrochen. Dilek wird in diesen schweren Zeiten zum Glück von ihrem Vermieter sehr unterstützt. Auch die Leute im Kiez helfen und kaufen am Sonntag gern bei ihr im Café ein. Ein Renner ist die Schoko-Beeren-Torte. „Deutsche Kundinnen und Kunden mögen es fruchtig und wollen ihren Kuchen weniger süß als etwa die Engländer“, sagt Dilek. Selbst mag sie es am liebsten einfach: ein leckeres Stück Marmorkuchen, dazu einen guten Kaffee.

dilekerei

Eulerstraße 11 b, 13357 Berlin 
030 9290 0122
www.dilekerei.com
Geöffnet: sonntags von 12 bis 18 Uhr


Gewinnspiel

Wir verlosen Dilek Topkaras Backbuch „Dilekerei: Torten – Törtchen – Tartes“. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail an hallo.nachbar@gesobau.de mit dem Betreff „Dilekerei“. Der Einsendeschluss ist der 23. Juli 2021. Viel Glück!


Aufmacherbild: Thijsiena Marx


Das könnte Sie auch interessieren

Im Kiez

Beschäftigungstipps für ...

In Berlin leben mehr als 50.000 Menschen mit Demenz. Fünf Bibliotheken in Mitte bieten Medienkisten an, um ihre ...

Weiterlesen
Im Kiez

Petersilie zum Greifen nah  ...

Wir wollen ein Hochbeet bauen – und besuchen dazu einen Workshop im Frei-Zeit-Haus Weißensee. Der Lohn: ernten bis ...

Weiterlesen
Im Kiez

Auf gute Nachbarschaft  ...

Hellersdorf wächst: Damit Neumieter und Alteingesessene zueinanderfinden, unterstützt vor Ort das ...

Weiterlesen
Im Kiez

Seniorennetz der GESOBAU im ...

Digitale Lösungen für eine wachsende Stadt: die will das CityLAB Berlin im Gebäude des Flughafens Tempelhof erarbeiten. ...

Weiterlesen