Sie sind jetzt hier:

Home / Ihre Gesobau /

Zum Vermietungsstart leuchtet die Tangermünder Straße

BERLIN LEUCHTET

Der Berliner Dom in Rot-Grün-Rosa? Lichtstrahlen über der Oberbaumbrücke und überlebensgroße Gesichter auf dem Charité-Hochhaus in Mitte? Beim Lichterfest „BERLIN leuchtet“ zeigen internationale Lichtkünstler*innen ihre schönsten Kreationen. Auch die GESOBAU ist wieder dabei und lässt Büro- und Wohngebäude erstrahlen.

In Hellersdorf wird das Spotlight in diesem Jahr erstmals eingeschaltet. Aus gutem Grund: In der Tangermünder Straße 71–89 startet im Herbst 2019 die Vermietung neuer Wohnungen. Es gibt mehr als 400 Wohneinheiten verteilt auf sieben Häuser, neu bepflanzte Grünanlagen und viel Platz für alle Generationen. 150 Wohnungen sind speziell für Senior*innen konzipiert, und 330 werden zu Nettokaltmieten ab 6,50 €/m² vermietet.

Am 18. Oktober ab 19.00 Uhr gehen die Lichter in Hellersdorf an: mit Besichtigungen einer Musterwohnung, einer Tour über die Großbaustelle und Informationsmöglichkeiten rund ums Wohnen bei der GESOBAU. Im Märkischen Viertel wird vom 9. bis 20. Oktober täglich von 19.00 bis 22.00 Uhr der Stadtplatz am Wilhelmsruher Damm beleuchtet, und wer unter romantisch schimmernden Bäumen einen Abendspaziergang machen möchte, sollte sich in der angrenzenden Baumallee umsehen. Auch die GESOBAU-Zentrale glänzt: Auf der Fassade werden Bilder von Mieter*innen zu sehen sein, die im Frühling beim VIERTEL FEST aufgenommen wurden. Die traditionelle Busfahrt zu Highlights von „BERLIN leuchtet“ gibt es auch dieses Jahr: Tickets werden im Vorfeld auf der GESOBAU-Facebook Seite verlost.

Von Susanne Stöcker,
25.09.2019

Das Programm auf dem Stadtplatz:

09.10. Eröffnungsfeier ab 18:30 Uhr
12.10. Laternenfest ab 17:30 Uhr
19.10. Mystischer Zauberwald ab 19:00 Uhr