Sie sind jetzt hier:

Home / Ihre Wohnung / WOHN-ABC

Mülltrennung

Viele Dinge werden im Alltag vorausgesetzt – auch beim Thema Wohnen. In unserer Serie geben wir wertvolle Tipps von A bis Z.

Was gehört in welche Tonne?

Wir geben einen Überblick:

Wertstofftonne
Das gehört rein: Kunststoffverpackungen (pfandfreie Getränkeeinwegflaschen, Behälter für Rei-nigungs- und Körperpflegemittel, Lebensmittelverpackungen, Plastiktüten, Styroporverpackungen), Gebrauchsgegenstände aus Kunststoff (Schüsseln, Siebe, Abdeckfolien, Klarsichthüllen, Blumentöpfe, Spielzeug), Metallverpackungen (Konservendosen, Getränkedosen ohne Pfand, Aluminiumschalen und -folien, Kronkorken, leere Metalltuben, leere Spraydosen ohne Gefahrstoffzeichen), Metallische Gebrauchsgegenstände (Armatu-ren, Töpfe, Pfan-nen, Werkzeuge, Besteck), Verbundverpackungen (Milch- und Saftkartons, Kaffeevakuumverpackungen, Arzneimittelblister).

Glastonne
Das gehört rein: Einwegflaschen aus Glas wie Wein- und Sektflaschen, Essig- und Ölflaschen, Konserven- und Marmeladengläser, Parfümflacons, Arzneimittelflaschen.

Papiertonne
Das gehört rein: Zeitungen, Zeit-schriften, Kataloge, Werbe-prospekte, Pappschachteln, Kar-tons, Eierkartons, Wellpappe, Papiertüten, Packpapier, Hefte, Bücher ohne Kunststoffeinband, Schreibpapier, Briefumschläge mit und ohne Sichtfenster.

BIOGUT-Tonne
Das gehört rein: Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz inklusive Filter, Tee und Teebeutel, Eierschalen, Essensreste (auch Gekochtes), verdorbene Lebensmittel (auch Fleisch), Blumen, Gartenabfälle (auch Rasenschnitt), Grün- und Strauchschnitt, Lauch, Zeitungs- oder Küchenpapier.

Restmülltonne
Das gehört rein: Asche, Aschenbecherinhalte, Hygieneartikel, Binden, Windeln, Taschentücher, Fotos, Geschirr und Keramik, Glühlampen, Halogenlampen, Katzen- und Kleintierstreu, Kehricht, Kristallglas, Lederreste, Lumpen, Scherben aus Spiegel- und Fensterglas, stark verschmutzte Verpackungen, Spielzeug, Trinkgläser.

Sperrmüll
Als Sperrmüll gelten sperrige Haushaltsabfälle, die nicht in eine 120-Liter-Mülltonne passen. Im Rahmen der Standard-Sperrmüllabfuhr können Elektrogeräte und Alttextilien entgeltfrei entsorgt werden.

Das gehört rein: zerlegte Groß- und Kleinmöbel, Teppiche, Matratzen, Hölzer aus dem Wohninnenbereich, Laminat, Fenster- und Türrahmen, Schrott, Kunststoffteile wie Dachrinnen, Rohre, Spülkästen oder Badewannen.

Sperrmüll darf weder auf dem Müllplatz, noch im Keller oder Treppenhaus abgestellt werden. Die Kosten für die Entsorgung werden sonst auf alle Bewohner des Hauses umgelegt.

Sperrmüllabfuhr bestellen:
Tel. 030.7592-4900

WEIHNACHTSBAUM-ABHOLUNG 

Die BSR entsorgt wieder Ihre Weihnachtsbäume. Zu den vorgesehen Terminen die ausgedienten Weihnachtsbäume bitte komplett abschmücken und gut sichtbar an den Straßenrand legen. Den alten Tannenbaum auf keinen Fall in eine Mülltüte stecken, auch nicht zerkleinert.

Abholtermine für Ihren Bezirk: www.bsr.de/weihnachtsbaum-abfuhr.php

Von Gesobau,
03.12.2015