Sie sind jetzt hier:

Home / Ihr Kiez /

Mein Engagement

Wolfgang Noack, Reinickendorf

Den Boule-Treff im Märkischen Viertel hat Wolfgang Noack wiederbelebt. Jeden Freitag trifft er sich mit seinen Mitspielern an der Boule-Bahn neben der VIERTEL BOX im Märkischen Viertel.

»Schon 2015 gab es einen Boule-Treff an der VIERTEL BOX, auf den ich aufmerksam geworden bin und bei dem ich oft mitgespielt habe. Dieser ist dann aber leider wieder eingeschlafen und niemand hat regelmäßig auf der Bahn gespielt. Im vergangenen Jahr entstand während unseres Sommerfestes im Märkischen Viertel die Idee, wieder einen regelmäßigen Treff ins Leben zu rufen. 

 

Wolfgang Noack (links) und seine Mitspieler bringen französisches Flair ins Viertel

 

 

Nachdem die GESOBAU ihre Zustimmung gegeben hat, treffen wir uns seit diesem Juni jeden Freitag – wenn es das Wetter erlaubt – von 15 bis 17 Uhr zum Spielen. Momentan sind wir etwa vier bis fünf Stammspieler und freuen uns über jeden, der mitmachen will. Boule-Sets sind vorhanden und können ausgeliehen werden. Beim Boule kommt es vor allem auf Taktik und Geschick an, dass die Kugeln richtig geworfen oder gelegt werden. Wer regelmäßig spielt, hat den Bogen aber schnell raus.«

Offener Boule-Treff, bei gutem Wetter, jeden Freitag von 15–17 Uhr an der VIERTEL BOX

Von Redaktion,
26.09.2018