Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Im Kiez

Wohnen am Park

Leben in der Stadt oder doch lieber im Grünen? In den »Pankower Gärten« geht beides.

Attraktives Wohnviertel in Innenstadtnähe mit Naherholungsgebieten in unmittelbarer Nähe. Was in München schon lange als utopische Vorstellung bei der Wohnungssuche gilt, ist in Berlin noch vereinzelt zu finden. Zum Beispiel in den »Pankower Gärten«: Der Neubau der GESOBAU ist zentral in einem der beliebtesten Stadtbezirke Berlins gelegen, Tag und Nacht bestens durch Bus und Straßenbahn sowie S-Bahn erreichbar, großzügige Parkanlagen wie der Schlosspark Schönhausen und der Bürgerpark Pankow sind nur wenige Schritte von der Haustür entfernt. Zwischen der Blankenburger Straße, Dietzgenstraße und Buchholzer Straße stehen in den »Pankower Gärten« 100 Neubauwohnungen sowie eine Vielzahl an Pkw-Stellplätzen in den Außenanlagen und in der Tiefgarage zur Verfügung. Von zwei bis fünf Zimmern zwischen 65 und 145 Quadratmetern ist alles dabei – passend für jeden Lebensabschnitt. Auch wer nicht mehr so gut zu Fuß ist, findet in den größtenteils barriere- und schwellenarmen Wohnungen der »Pankower Gärten« ein Zuhause.

Nächsten Slide anzeigenVorherigen Slide anzeigen

Vereinbaren Sie einen individuellen Besichtigungstermin:

Vermietungsbüro Pankow, Breite Straße 13, 13187 Berlin
Tel.: (030) 4073-2370
E-Mail: mieten-pankow@gesobau.de 
Webseite: www.gesobaut.de

Text: GESOBAU; Fotos: Thomas Bruns


Das könnte Sie auch interessieren

Im Kiez

Hier spielt die Musik  ...

In der Weddinger Buttmannstraße stellen Klaus Erforth und seine Mitstreiter ein Kinder- und Jugendorchester auf die ...

Weiterlesen
Im Kiez

Auto nutzen statt besitzen  ...

Ohne eigenes Fahrzeug individuell mobil: GESOBAU kooperiert im Märkischen Viertel mit dem Carsharing-Anbieter cambio.

Weiterlesen
Im Kiez

Von der Tonne in den Tank  ...

Berliner*innen müssen ihren Bioabfall separat entsorgen. Doch was passiert mit dem Müll? Er wird zu Kompost – und zu ...

Weiterlesen