Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Im Kiez

Ein Raum für Fantasie

Pankow

Im Keramikstudio von Thomas Worner sitzen zehn Kinder und mehrere Erwachsene an verschiedenen Tischen. Sie formen Gefäße, Tiere oder Teller aus Ton und malen sie bunt an. Thomas Worner ist immer mittendrin, gibt Tipps und hilft, wenn es nötig ist. Später wird er die fertigen Gegenstände in seinen beiden Spezialöfen brennen. Nach ein paar Tagen können die Kursteilnehmer*innen ihre Werke bei ihm abholen.

Worner hat das Handwerk professionell erlernt: Er studierte in den 1970erJahren „Formgestaltung“ in Berlin. Seine Keramikkurse in Pankow sind ein Geheimtipp, obwohl er sie für Kinder und Jugendliche schon seit vielen Jahren anbietet. Auch Eltern können an ihnen teilnehmen. Die sechsjährige Kira ist an diesem Nachmittag mit ihrer Mutter gekommen. Beide sind unternehmungslustig und probieren gerne etwas Neues aus. „Ich habe schon eine Prinzessin, einen Fuchs und einen Elefanten aus Ton gemacht“, sagt Kira. „Den Fuchs habe ich meiner Oma geschenkt.“

Wer einen Blick in die Regale wirft, die in Worners Werkstatt an den Wänden stehen, sieht schnell, welche Dinge bei den Kindern besonders beliebt sind. Dort stehen jede Menge Einhörner, Prinzessinnen und Pferde, aber auch fantasievoll geformte, bunt angemalte Tassen, Teller und Schüsseln.

Zu den Kindern, die regelmäßig in Worners Keramikwerkstatt kommen, gehören auch Nele und ihre Freundin Hanna. Beide sind elf Jahre alt. Nele will an diesem Nachmittag eine Spardose formen. Sie nimmt einen Klumpen Ton und klopft ihn mit der Hand flach. Dann legt sie eine Pappscheibe auf den Ton und schneidet zwei kreisförmige Tonscheiben aus. Später kommen diese in eine Gipsform, sodass zwei Halbschalen entstehen. Die werden dann zu einer Spardose zusammengesetzt. Auch Hanna will so eine Dose herstellen. „Das ist ein schönes Weihnachtsgeschenk“, sagt sie. 

Keramikwerkstatt im Forum Pankow

Damerowstraße 8, 13187 Berlin

Kurszeiten
Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
15-18 Uhr für Kinder und Erwachsene
ab 19 Uhr für Erwachsene

Keine Anmeldung notwendig

Kursgebühren: 2 Euro pro Kurs für Kinder;
10 Euro für Erwachsene


Aufmacherbild: In seiner Werkstatt zeigt Thomas Worner Kindern, wie man Gefäße und Figuren aus Ton herstellt. Auch die Eltern können mitmachen; Foto: Verena Brüning; Autorin: Regina Köhler


Das könnte Sie auch interessieren

Im Kiez

Wedding surft

40 neue Hotspots: Die GESOBAU erweitert das Netz von »Free WiFi Berlin« an ihren Wohnhäusern.

Weiterlesen
Im Kiez

Weddinger Schmuckstücke  ...

Altbaumodernisierung: Am Leopoldplatz hat die GESOBAU zwei wunderschöne Gründerzeithäuser auf den neuesten Stand ...

Weiterlesen
Im Kiez

Freiheit auf vier Rädern  ...

Ab sofort startklar: Drei günstige Carsharing-Autos für GESOBAU-Mieter im Märkischen Viertel.

Weiterlesen