Im Kiez

Büchertausch in der Telefonzelle

Pat*innen gesucht

Zum Telefonieren werden sie zwar schon lange nicht mehr gebraucht, sie werden aber noch für andere Zwecke verwendet: Vieler­orts sind Telefonzellen als Mini­bücher­ecke mitten im Kiez eingerichtet. Leseratten jeden Alters können hier kosten­los Bücher ausleihen – und Ausgelesenes zurück­bringen, damit sich der oder die Nächste über die Lektüre freut. Damit das klappt, brauchen wir Sie!

Wer hat Lust, eine solche Bücher­telefon­zelle einzurichten und zu betreuen? Und dafür zu sorgen, dass genügend Bücher zum Tauschen da sind? Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail bei der GESOBAU. Wir kümmern uns dann um die Auf­stellung der Zelle und natürlich auch um die Erst­aus­stattung mit Büchern.

Schreiben Sie eine E-Mail an engagiert@gesobau.de