Sie sind jetzt hier:

Home / Ihr Kiez /

Highlights im Sommer

in Ihren GESOBAU-Kiezen

Reinickendorf, ab 11. Juli: VIERTEL KINO

Die Open-Air-Kino-Saison ist eröffnet: Das beliebte »VIERTEL KINO« der GESOBAU und des CVJM startet in diesem Sommer am 11. Juli um 19.30 Uhr mit dem amerikanischen Basketball-Drama »Coach Carter« (Foto) in der VIERTEL BOX gegenüber vomMärkischen Zentrum. Das kostenlose mobile Kino macht dannbis 22. September einmal pro Woche Station bei verschiedenen Einrichtungen im Viertel. Bei schlechtem Wetter geht’s nachdrinnen.


Reinickendorf, ab 9. Juli: Ferienprogramm der Alten Fasanerie Lübars

Unvergessliche Ferien erleben Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren in der Alten Fasanerie Lübars. Dort wird in jeder Ferienwoche werktags von 9 bis 15 Uhr ein abwechslungsreiches und naturnahes Programm auf die Beine gestellt. Bespaßung, Betreuung und Verpflegung kosten je Kind 80 Euro pro Woche, es gibt Geschwister- und Berlin-Pass-Ermäßigungen.

9.7.–18.8., Alte Fasanerie Lübars (ehemals »Jugendfarm«), Fasanerie 10, Anmeldung: Tel.: 0160/291 59 05, catrin.may@elisabethstift-berlin.de

www.alte-fasanerie-luebars.de


Wedding, 13. Juli: Sommerkino Silent Green

Das Sommerkino im MARS-Garten des wahrlich idyllischenKulturquartiers Silent Green in Wedding zeigt aus Anlass der Fußball-WM noch bis 22. August alle zwei Wochen sportliche Filme aus aller Welt. Am 13. Juli läuft beispielsweise »Looking for Eric« von Ken Loach, der humorvoll die Arbeiter-Fankultur von Manchester United in Szene setzt.

21:30 Uhr, Silent Green, Gerichtstraße 35, Tickets: 5 Euro

www.silent-green.net


Weißensee, 4. August: „By The Lake“-Festival

Im wunderschönen Retro-Strandbad am Weißen See drehtsich einen Tag lang alles um sommerliche Musikklänge. DieKünstler und Bands faUst, Ata Kak, Imarhan und A Hawk AndA Hacksaw liegen mit ihrer Musik irgendwo zwischen Roadtrip,Funk, Disco, Elektronic Rap und experimenteller Musik. Die richtigen Klänge für einen Tag voller Musik am See.

14:30 Uhr, Strandbad Weißensee, Berliner Allee 155, Tickets: 33 Euro

www.bythelake.co


Marzahn, 1. September: „Viva la Musica“

n den Gärten der Welt, die nach dem IGA-Jahr in neuem Glanz erstrahlen, wird das Sommerfinale traditionell äußerst festlich: Denn bei »Viva la Musica« trifft Klassik auf Natur. In diesem Jahr spielt das Bohemian Symphony Orchestra in der neuen Open- Air-Arena Werke von Dvořák, Smetana und Tschaikowski. DenAbend beschließt ein eindrucksvolles Höhenfeuerwerk.

19:30 Uhr, Gärten der Welt, Blumberger Damm 44, Tickets: ab 30 Euro

www.gruen-berlin.de

Von peter.polzer,
27.06.2018