Gesobau

Vermietungsstart in Hellersdorf

Wohnen für Senior*innen

Im März startet die Vermietung von 334 Wohnungen in der Lion-­Feuchtwanger-Straße und der Gadebuscher Straße im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. In der Nähe der Wuhle und der Kaulsdorfer Teiche soll vor allem das generationen­über­­greifende Wohnen gefördert werden. Etwa die Hälfte der Woh­nungen sind senioren­gerecht und barriere­frei. Wer eine dieser Wohnungen mietet, kann zudem ein Service­paket mit zahl­reichen Dienst­leistungen rund ums Wohnen dazu­buchen. In einem der vier Gebäude gibt es im Erd­geschoss außer­dem sechs Gewerbe­­flächen sowie zwei große Gemeinschafts­räume. Für Interessierte stehen zwei möblierte Muster­­wohnungen bereit, die einen Eindruck geben, wie es sich hier wohnen lässt. 

Mehr zu dem Projekt finden Sie im Netz: www.gesobau.de/lion-feuchtwanger-strasse

Ein bisschen weiter nördlich, unweit der U-Bahn-Station Hellersdorf, sind die Wohnungen in der Tanger­münder Straße schon teil­weise bezogen. Die 150 für Senior*innen geeigneten ­Wohnungen werden ­künftig von SOPHIA Berlin, einem Kooperations­partner der GESOBAU, betreut. Zu den Angeboten gehören persön­liche Ansprech­partner*innen vor Ort, Pförtner*innen, die bei der Post­­annahme oder der Lieferung von Medika­menten helfen, Beratungen in allen sozialen Fragen oder die Vermittlung von Fahr- und Einkaufs­diensten. Ein Café lädt zum geselligen Beisammen­sein ein. Wer größere Feierlich­keiten plant, kann den Veran­staltungs­­raum nutzen, und für Arbeits­­ge­meinschaften und Kurse stehen Hobby­räume zur Verfügung. Über­dies gibt es zahlreiche Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung und Sport. Bis Ende April findet ein regel­mäßiger Besichtigungs­termin jeweils mittwochs von 9.00 bis 10.00 Uhr statt. 

Mehr dazu unter: www.gesobau.de/tangermuender-strasse


Aufmacherbild: GESOBAU AG/Thomas Bruns