Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Neubau
Gesobau

Wohnen im Norden Berlins

Neubau

Ein großer, grüner Innenhof, ein stufenloser Zugang in den Garten und eine Kammer in jeder Wohnung: In der Kastanien­allee 105 in Pankows Orts­teil Rosen­thal hat die GESOBAU mit dem Bau von drei Mehr­familien­häusern 48 neue Miet­wohnungen geschaffen, die viele Wünsche erfüllen. Seit September sind diese vermietet.

Auch die zukünftigen Mieter*innen der 22 Wohnungen in der Hedwigstraße in Weißensee profitieren von vielen Annehmlichkeiten: Während die Schlaf­räume zumeist auf der Garten­seite liegen, erlauben die Wohnräume mit Balkonen und Loggien einen Blick auf die ruhige Spiel­straße und Sackgasse. In einem Teil des Gebäudes gibt es einen großen Aufzug, über den alle Etagen barriere­frei zu erreichen sind. Rund ein Drittel der Wohnungen beider Neubauten wird als geförderte Wohnungen zu 6,50 Euro/m² vermietet.

 

Bild oben: In Weißensee und Pankow sind 70 neue Wohnungen entstanden (Foto: GESOBAU/Thomas Bruns)


Das könnte Sie auch interessieren

Gesobau

Es ist vollbracht  ...

Jetzt ist es spruchreif: Das Märkische Viertel ist die größte Niedrigenergiesiedlung Deutschlands. Wir blicken auf acht ...

Weiterlesen
Gesobau

Der Region verpflichtet – ...

Von der GESOBAU haben die Berliner viel mehr als faire Mieten: Zusammen mit den fünf anderen landeseigenen ...

Weiterlesen
Gesobau

Zeitkapsel für mehr ...

Am 25. September feierten Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel, Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke und ...

Weiterlesen
Gesobau

Wohnen an der Panke  ...

Im Wedding haben die Arbeiten an einem der größten Neubauprojekte der GESOBAU begonnen. Zwischen Bornemann- und ...

Weiterlesen