Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Biene

Gesobau

Nachhaltiger wohnen: GESOBAU wirkt mit

Dorothea Busche ist Nachhaltigkeitsreferentin bei der GESOBAU. Sie erklärt, wie sich die GESOBAU mit nachhaltigem Bauen und Wohnen auseinandersetzt

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie?
Konkret auf die Arbeit bei der GESOBAU bezogen, bedeutet es, daran mit­zu­wirken, dass wir bezahl­baren Wohnraum bereit­stellen und zugleich gegenüber Mensch und Natur verantwortlich handeln. Zum Beispiel, indem wir unsere Treib­haus­gas­emissionen weiter verringern, unsere Gebäude in Bezug auf Energie- und Wasser­verbrauch zukunfts­gerecht bauen beziehungs­weise modernisieren und Bio­diversität fördern. Der GESOBAU ist es auch ein wichtiges Anliegen, für alle Mieter*innen ein lebens­wertes Wohnumfeld zu schaffen und den Zusammenhalt in der Nachbarschaft zu stärken.

Wie nachhaltig ist denn die GESOBAU?
In der externen und unabhängigen Nachhaltigkeitsbeurteilung der imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH wurde die Nachhaltigkeitsleistung der GESOBAU im Februar 2022 insgesamt als „sehr gut“ eingestuft. Dabei wurden unter anderem die Kategorien „Unternehmensführung“, „soziale Aspekte“ und „Umweltaspekte“ beurteilt. Mich freut diese Beurteilung wirklich außerordentlich. Die GESOBAU ist bereits auf dem richtigen Weg, den wir weitergehen wollen.

An welchem Projekt arbeiten Sie zurzeit?  
Aktuell befasse ich mich intensiv mit dem Thema Biodiversität. Ich arbeite daran, dass mehr Blühwiesen in unseren Beständen angelegt werden. Zudem haben im Mai zwei Bienenvölker auf der Wiese am GESOBAU-Hauptgebäude im Stiftsweg eine neue Heimat gefunden. Damit bauen wir unser Engagement für eine bestäuberfreundliche Stadt weiter aus. 


Aufmacherbild: Unsplash


Das könnte Sie auch interessieren

Gesobau

Wer langsam fährt, gewinnt

Beim Fette-Reifen-Rennen der AKTIONfahrRAD werden Kinder ans Radfahren herangeführt. Es geht um Geschicklichkeit, ...

Weiterlesen
nur online
Jungs fahren Fahrrad
Gesobau

Im Gespräch mit Annika Schatz

Annika Schatz hat ihre Ausbildung bei der GESOBAU absolviert und arbeitet seit 2020 als Veranstaltungskauffrau. Heute ...

Weiterlesen
Im Gespräch mit Annika Schatz
Gesobau

Hallo Nachbar

Unsere zweite Ausgabe 2020 ist da!

Weiterlesen
Hallo Nachbar 2/20
Gesobau

Im Gespräch mit Helene Böhm

Seit 2007 leitet Helene Böhm das Sozial- und Quartiersmanagement bei der GESOBAU. Als Vorständin der GESOBAU-Stiftung ...

Weiterlesen
Helene Böhm