Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Skyline Berlin

Gesobau

Das müssen Sie jetzt wissen

Mietendeckel

Seit Ende Februar gilt das Gesetz zur Mieten­begrenzung im Wohnungs­wesen in Berlin (MietenWoG Bln), der sogenannte Mieten­deckel. Auch für Mieter*innen der GESOBAU kann das Gesetz Auswirkungen haben – allerdings nicht für alle. Ausgenommen sind zum Beispiel Neu­bau­wohnungen, die nach 2014 entstanden sind, und Sozial­wohnungen. Nähere Informationen hierzu sowie zu den zur Berechnung der Miet­ober­grenze maß­geblichen Umstände finden sich in dem Schreiben, das die GESOBAU Ende April verschickt hat. Wichtig zu wissen: Sie müssen nichts weiter tun. Sollte sich eine Absenkung Ihrer Miete ergeben, wird die GESOBAU Ende November auf Sie zukommen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Gesetz finden Sie hier: mietendeckel.berlin.de/faq.
Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit an Ihre*n Kunden­berater*in wenden.


Illustration: Christopher Delaney


Das könnte Sie auch interessieren

Gesobau

Neue EU-Richtlinie: ...

Ab Mitte März muss die GESOBAU ihren Mieter*innen monatlich Informationen zum Energieverbrauch bereitstellen.

Weiterlesen
Illustration verstellen eines Heizthermostats, im Hintergrund steht ein gelbes Sofa
Gesobau

Tapetenwechsel – die ...

Neuer Standort, neues Logo und neue Farben: Was sich bei der Wohnungsbaugesellschaft ändert, erzählen Melanie Geyer und ...

Weiterlesen
Die GESOBAU zieht um
Gesobau

Kinder stärken

Vor 30 Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention. Was steht da eigentlich drin?

Weiterlesen
Ein Wohnhaus mit Kindern