Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Neue Wohnungen in Hellersdorf

Gesobau

GESOBAU schafft neue Wohnungen in Hellersdorf

Das Quartier Stadtgut Hellersdorf wird nördlich des Liberty-Parks um 13 Wohngebäude erweitert.

Für Familien, Alleinstehende oder Senior*innen: Entlang der Kastanienallee, Eva-Strittmatter-Straße, Elfriede-Brüning-Straße, Sarah-Kirsch-Straße und Ingeborg-Feustel-Straße entstehen insgesamt 408 neue Wohnungen. Rund ein Drittel der Wohnungen wird zu Nettokaltmieten ab 6,50 Euro pro Quadratmeter vermietet.

Die meisten Wohnungen werden zwei und vier Zimmer haben. Wohnungen mit einem, drei und fünf Zimmern ergänzen das Angebot. Die Hälfte der Wohnungen wird barrierefrei errichtet und für Menschen mit eingeschränkter Mobilität bereitstehen. Das Projekt umfasst zudem vier rollstuhlgerechte Wohnungen. 

Alle 408 Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse. Darüber hinaus stehen den Mieter*innen Kellerräume und Stellflächen für Rollatoren und Kinderwagen zur Verfügung.
Innerhalb der Wohnanlage befinden sich großzügige Grün- und Spielflächen. Entlang der Anliegerstraße gibt es Parkmöglichkeiten für Pkw. Zwei Quartiersgaragen ergänzen das Stellplatzangebot vor Ort.

Wollen Sie Mieter*in werden?

Hier finden Sie weitere Informationen: www.gesobau.de/stadtguthellersdorf-kastanienallee

Illustration: Sebastian Schwamm


Das könnte Sie auch interessieren

Gesobau

GESOWORX: Coworking in Berlin

Genug vom Homeoffice? In Pankow und Weißensee bieten die Coworking-Spaces von GESOWORX ein professionelles Arbeitsumfeld ...

Weiterlesen
GESOWORX in Berlin
Gesobau

GESOWORX: GESOBAU startet im Herbst ...

Unabhängig arbeiten und trotzdem nicht allein am Schreibtisch sitzen – Coworking-­Angebote sind im Trend. GESOWORX heißt ...

Weiterlesen
Viktoria Rein (GESOBAU AG) vor dem neuen Coworking-Gebäude in Weißensee