Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Nachbarn
Gesobau

Für mehr Toleranz

Der GESOBAU werden in letzter Zeit mehr Streitigkeiten zwischen Nachbar*innen gemeldet. Wir meinen: Das muss nicht sein! Die Corona-Pandemie hat viele Auswirkungen – nicht nur auf die, die erkranken. Viele verbringen mehr Zeit zu Hause als sonst. Da bleibt es nicht aus, dass man mehr von seinen Mitmenschen mitbekommt, als einem lieb ist. Manchmal nervt das. Wir bitten Sie trotzdem: In einer Zeit wie dieser müssen wir alle umsichtiger miteinander sein. Aber auch toleranter. Nur dann können wir diese Krise gemeinsam gut bewältigen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Hilfe benötigen. Wie das Schlichtungsbüro der GESOBAU helfen kann, das lesen Sie hier.


Aufmacherbild: iStock


Das könnte Sie auch interessieren

Gesobau

Wohnen an der Panke  ...

Im Wedding haben die Arbeiten an einem der größten Neubauprojekte der GESOBAU begonnen. Zwischen Bornemann- und ...

Weiterlesen
Gesobau

Berlin wächst, die GESOBAU ...

Die Neubauoffensive startet durch: Tausende neue Wohnungen machen die Stadt in den nächsten Jahren für alle ...

Weiterlesen
Gesobau

Unsere Verantwortung: Die ...

Für ein soziales Berlin: Städtische Wohnungsbaugesellschaften und der Senat schnüren ein millionenschweres ...

Weiterlesen
Gesobau

„Lieber einmal mehr melden ...

GESOBAU-Sozialmanagerin Andrea Scheel hilft, wenn Eltern bei der Erziehung Unterstützung brauchen – eine Aufgabe, die ...

Weiterlesen