Sie sind jetzt hier:

Home / Ihr Kiez / Ihr Kiez

Der unsichtbare Türöffner

Mit dem schlüssellosen Türzugangssystem KIWI gehört die Suche nach dem Schlüssel nun bald der Vergangenheit an.

Wer kennt das nicht? Man steht bepackt mit Einkaufstüten vor der Haustür und sucht vergeblich nach dem Haustürschlüssel. Die GESOBAU hat mit der KIWI.KI GmbH nun eine Lösung für dieses Problem gefunden – ein berührungs- und schlüsselloses Türzugangssystem, mit dem sich das Türschloss wie von selbst öffnet. Bis zum Ende des Sommers wird die KIWI Technologie in allen Häusern der GESOBAU in den Bezirken Mitte/Wedding, Charlottenburg-Wilmersdorf und in Teilen von Reinickendorf eingebaut sein.

Mit der Einführung des KIWI Türzugangssystems schafft die GESOBAU mehr Komfort für ihre Mieter und kann gleichzeitig die Schlüsselverwaltung erheblich vereinfachen. In Notfällen kommen mit KIWI Rettungsdienste und die Feuerwehr schneller ins Haus. KIWI wird zusätzlich zur bestehenden Schließanlage installiert, alle bisherigen Schlüssel funktionieren weiterhin parallel.

WIE FUNKTIONIERT KIWI?

Das KIWI Türzugangssystem besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten: dem KIWI Transponder, genannt KIWI Ki, und dem KIWI Türsensor. Sobald sich der KIWI Ki in der Ki-Zone von ein bis drei Metern Reichweite befindet, wird der Türsummer aktiviert und entriegelt die Tür. Dazu muss der KIWI Ki nicht herausgenommen werden, sondern kann bequem in der Hosen- oder Handtasche des Nutzers verbleiben. Der Bewohner muss die Tür nur noch aufdrücken. Der KIWI Türsensor wird hinter dem Klingelpaneel an der Haustür installiert und über die Klingelanlage mit Strom versorgt. Er empfängt die verschlüsselten Signale des KIWI Ki. Hat der KIWI Ki die entsprechende Berechtigung, wird die Tür entriegelt. Mit der KIWI App wird das Öffnen der Tür auch über das Smartphone ermöglicht – auch aus der Ferne.

KIWI SICHERHEIT

KIWI wurde bereits in der Entwicklungsphase mehrfach von anerkannten IT-Experten getestet und für sehr gut befunden. Die Sicherheitsstandards von KIWI sind um ein Vielfaches höher als vergleichbare Technologien, z.B. Keyless-Go-Systeme für Autos. Die Kommunikation zwischen dem KIWI Ki und dem KIWI Türsensor verläuft auf Basis von verschlüsselten Zufallszahlen. Mit dem zum Patent angemeldeten Verfahren ist es unmöglich, durch reines »Zuhören« einen KIWI Ki zu kopieren oder zu identifizieren, da jede Kommunikation neu und einzigartig ist.

Wenn ein KIWI Ki verloren gehen sollte, kann dieser über die KIWI App oder die KIWI Hotline in Echtzeit deaktiviert werden.

WEITERES VORGEHEN

Die Installation des KIWI Türzugangssystems übernehmen zertifizierte Servicepartner von KIWI. Die Installation wird voraussichtlich Ende des Sommers abgeschlossen sein. Mitarbeiter von KIWI und der GESOBAU werden die Bewohner über das System und die Funktionsweise informieren. Dazu erhalten GESOBAU-Mieter eine individuelle Einladung.


Text: GESOBAU

Fotos: KIWI – Opening Doors

 

Von Gesobau,
23.06.2016

SIE WOLLEN DAS SCHLÜSSEL-LOSE ZUGANGSSYSTEM NUTZEN?

GESOBAU-Mieter können KIWI vier Wochen lang kostenfrei testen. Bei Interesse wenden Sie sich einfach ans KIWI Team:  Telefon: 030.609 83 83-83, E-Mail: sales@kiwi.ki