Märkisches Viertel

Märkisches Viertel

Reinickendorfer Lichtgestalten

Verzauberter Kiez: Farbenfrohe Lichtkunst läutet seit drei Jahren die ersten Herbstabende im Märkischen Viertel ein. 2018 ließen erstmals die Macher von »Berlin leuchtet« die Gebäude rund um den Stadtplatz und den Himmel über der Großsiedlung erstrahlen. Begleitend fanden vielfältige Veranstaltungen an den Samstagabenden statt.

WEITERLESEN

Ihre Wohnung Märkisches Viertel

Berliner Zimmer

Keine der rund 42.000 GESOBAU-Wohnungen gleicht der anderen. Diesmal sind wir hoch oben über den Berliner Dächern bei Bärbel im Märkischen Viertel zu Gast. Seit 2007 lässt die Rentnerin von hier ihren Blick über die Stadt schweifen.

WEITERLESEN

Märkisches Viertel

New Kids in the Box

Die kostenlose Konzertreihe MUSIC IN THE BOX (MITB) startet durch: Immer am letzten Donnerstag im Monat treffen in der VIERTEL BOX Singer/Songwriter auf Hip-Hopper – und schaffen Musikerlebnisse, so vielfältig wie das Viertel drumherum.

WEITERLESEN

Märkisches Viertel

MV trauert um Karin Richter

»Wer, wenn nicht du, und wann, wenn nicht jetzt?« Nichts würde Karin Richter besser beschreiben als dieser Satz. Sie war eine, die sich verantwortlich zeigte, die kritisch zu denken und zu handeln in der Lage war, stets freundlich und zugewandt. 1967 war die junge Sekretärin einer Baufirma dabei, als das Märkische Viertel gebaut wurde, dann zog sie selbst ein. Ab 2006 gehörte Karin Richter der BVV Reinickendorf an, ab 2012 dem GESOBAU-Mieterbeirat. Bis zu ihrer Erkrankung engagierte sie sich für ihren Kiez. Im Juni 2018 verstarb sie mit 76 Jahren. Wir werden sie vermissen!

WEITERLESEN

Märkisches Viertel

Bring deinen Kiez zum Kochen

Zusammen Kochen und in den Kiezküchen im MÄRKISCHEN VIERTEL mehr über gesunde, leckere und kostengünstige Ernährung erfahren.

Gemeinsam kochen, danach leckeres und vor allem gesundes Essen genießen – das ist Ziel des Präventionsprojekts »Bring deinen Kiez zum Kochen«, das die GESOBAU zusammen mit dem Verband der Ersatzkassen (vdek), dem FACE-Familienzentrum und weiteren Partnern ins Leben gerufen hat. In vier Einrichtungen im Märkischen Viertel wird wöchentlich zusammen geschnippelt, gerührt und genossen – und nebenbei für vollwertige Ernährung sensibilisiert. Das Angebot in den »Kiezküchen« richtet sich insbesondere an Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende und ältere Menschen.

www.face-familienzentrum.de/bdkzk

WEITERLESEN

Ihre Gesobau Märkisches Viertel

Eigenverantwortlich leben

GESOBAU unterstützt in Reinickendorf betreutes Wohnen für Jugendliche bis 21 Jahre.

Die GESOBAU und der Bezirk Reinickendorf ermöglichen jungen Menschen nach Ende der Jugendhilfe einen Start in ein eigenverantwortliches Wohnen und Leben.

Jugendliche, die bis zur Vollendung ihres 21. Lebensjahrs im Rahmen der Jugendhilfe im Bezirk betreut wohnen, können bei der GESOBAU eine der voraussichtlich fünf Wohnungen regulär und unbefristet anmieten. Voraussetzungen und weitere Infos auf unserer Website.

www.gesobau.de/jugendhilfe

WEITERLESEN

Ihre Gesobau Märkisches Viertel

Versöhnliche Nachbarn

GESOBAU-Mieter können sich bei Streit im Schlichtungsbüro einigen.

Das GESOBAU-Schlichtungsbüro mit ehrenamtlicher Mediatorin half im letzten Jahr bei 55 Konflikten im Märkischen Viertel.

Dienstag 16–18 Uhr, Nachbarschaftsetage MV, Wilhelmsruher Damm 124, Märkisches Viertel.

 

 

 

Wollen Sie sich ehrenamtlich einbringen? Das Schlichtungsbüro freut sich über Ihr Engagement! Kontakt: schlichtungsbuero-gesobau@gmx.de

WEITERLESEN