Sie sind jetzt hier:

Home / Ihr Kiez /

Ein Haus erzählt Geschichte

Seit 117 Jahren sorgt die GESOBAU für gute Nachbarschaft. Ihre Häuser sind für viele Berliner ein Zuhause. Zum Beispiel hier:

Bundesplatz 11/12, Wilmersdorf.
Das Auf und Ab der Berliner Historie erzählt der eindrucksvolle Gründerzeitbau am Wilmersdorfer Verkehrsknotenpunkt. Nach seiner Errichtung 1915 war das Haus eine der besten Adressen am damaligen Kaiserplatz, der 1950 in Bundesplatz umbenannt wurde. Doch nicht nur die Bomben des Zweiten Weltkriegs setzten der stolzen Architektur zu. Als Westberlin ab 1958 mit der Stadtautobahn autofreundlich werden sollte, musste fast ein Drittel abgerissen werden. Die Gegenwart meint es besser: Die GESOBAU hat kürzlich die Fassade saniert und im Hinterhaus moderne Studentenapartments eingebaut.

Von peter.polzer,
26.09.2017