Sie sind jetzt hier:

Home / Ihre Gesobau /

Die neue Ausgabe ist da

Das neue »Hallo Nachbar« für den Winter in Berlin kommt Mitte Dezember in die Briefkästen der GESOBAU-Mieterinnen und -Mieter.

 

 

Die meisten Themen gibt es natürlich auch hier im Onlinemagazin.

Das Heft-Editorial des GESOBAU-Vorstands:

 

 

GESOBAU-Vorstände Jörg Franzen und Christian Wilkens, Foto: Markus Altmann

Mit engagierten Mietern und Mitarbeitern ins neue Jahr

Liebe Mieterinnen und Mieter,

mit dieser Ausgabe wollen wir auch auf ein ereignisreiches Jahr zurückschauen. Aus GESOBAU-Sicht sticht hier die umfassende Neubau-offensive heraus. Inzwischen vergeht kaum ein Monat, in dem wir nicht bei einem ersten Spatenstich, einem Richtfest oder einer Fertigstellung bei einem unserer vielen neuen Objekte vor Ort sind.

 

Doch trotz aller Eile bei der Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum: Jedes einzelne von diesen Projekten ist ein hochkomplexes Vorhaben. Das zeigt beispielsweise das geplante Quartier rund um das historische Stadtgut Hellersdorf. Wie eng wir uns im Vorfeld mit Anwohnern, Bezirk und Stadt abstimmen, lesen Sie auf Seite 8.

 

Das rasante Wachstum und die nachhaltige Pflege unseres Bestandes wäre ohne unser engagiertes Team natürlich unvorstellbar. Deshalb erfüllt es uns mit Stolz, dass wir erneut zu einem der besten Berliner Arbeitgeber gewählt wurden. Auf Seite 6 berichtet die Redaktion von den vielfältigen Aufgaben und Perspektiven, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der GESOBAU haben.

 

2017 ist für die GESOBAU auch deshalb bedeutsam, weil sich ein neues Gremium der Mieterpartizipation etabliert hat. Nach der Wahl im letzten Herbst hat der Mieterrat nun seine Rolle im Unternehmen gefunden. Wie Ihre Stimme sogar im Aufsichtsrat gehört wird, erfahren Sie auf Seite 10.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen harmonischen Jahresausklang und uns allen ein erfolgreiches neues Jahr!

 

Ihre GESOBAU-Vorstände

Christian Wilkens und Jörg Franzen


Titelbild: Christoph Schieder

Von peter.polzer,
13.12.2017